Coding mit Scratch – Anfängerkurs für Lehrkräfte

Lernen Sie die Programmiersprache Scratch kennen und setzen Sie Ihr erstes eigenes Projekt um. Denn nur wer selber programmiert, kann es authentisch an seine Schülerinnen und Schüler vermitteln.

In diesem interaktiven Webinar (120 Minuten) führen wir Sie schrittweise an das Thema Programmieren heran und bieten Ihnen die Möglichkeit erste Erfahrungen mit der Programmiersprache Scratch zu sammeln. Da es sich um einen Anfängerkurs handelt, werden keine Vorkenntnisse benötigt. Am Ende des Webinar haben Sie nicht nur eine Programmiersprache kennen gelernt und ein erstes eigenes Projekt umgesetzt, sondern auch ein Gefühl für die Einsatzmöglichkeiten im Unterricht.

Was Sie für sich mitnehmen können

  • Kennenlernen der visuellen Programmiersprache Scratch
  • Unterrichtsideen und Einsatzmöglichkeiten von Scratch
  • Vorschläge zur Umsetzung der 6. Kompetenzsäule des Medienkompetenzrahmens

Ablauf
Im Webinar zeigen wir Ihnen zunächst die wichtigsten Funktionen und schicken Sie anschließend auf eine geführte Erkundungstour. Hier haben Sie die Möglichkeit sich ganz intensiv mit Scratch auseinanderzusetzten und sich auszuprobieren. In der Zeit unterstützen wir Sie natürlich als Online-Support, so dass keine Frage unbeantwortet bleibt. Nachdem Sie die wichtigsten Funktionen ausprobiert haben, entwickeln wir gemeinsam eine Projektidee und setzten sie um. Während der Präsentation teilen wir mit Ihnen unsere Erfahrungen und informieren über Einsatzmöglichkeiten im Unterricht.

Im Anschluss an das Webinar bekommen Sie die verwendeten Lernkarten zugeschickt. Alternativ können Sie  diese und auch weiteres Unterrichtsmaterial kostenfrei auf unserer Website downloaden. Auf Wunsch kann ein Teilnahmezertifikat ausgestellt werden.

Hintergrund zu Coding For Tomorrow
Coding For Tomorrow ist eine Initiative der Vodafone Stiftung sowie der Junge Tüftler gGmbH und bietet kostenfreie Formate an. Vor Ort oder Digital lernen Kinder, Jugendliche und Erwachsene den eigenständigen, kreativen und kritischen Umgang mit digitalen Technologien kennen. Ziel ist es, innovative Bildungsangebote zu schaffen, mit denen eine technologiebasierte und zeitgemäße Bildung chancengerecht gestaltet werden kann. Hierfür kooperiert Coding For Tomorrow mit vielen Schulen, Bildungs- und Sozialeinrichtungen.

Preis

kostenlos
  •  

Termine

Do. 4. Juni 2020

14:00 Uhr – 17:00 Uhr
zum Anfang der Webseite